So wie alles, an dem Abend ihres wichtigsten Tages im Leben, sollten Sie auch hier nichts den Zufall überlassen. Die Musik sollte genauso zu ihnen passen wie das Kleid oder Anzug.Um es dem DJ die Vobereitung etwas zu vereinfachen, sind folgende.

Punkte für den Einstieg besonders wichtig:

 

  1. der Eröffnungstanz

    Inzwischen gibt es jede Menge Inspiration für den Startschuss in den Partyabend. Egal ob Sie sich für den klassischen Walzer oder aber ein Überraschungsmedley entscheiden, wichtig ist e den Zeitpunkt und die Musik mit dem DJ abzustimmen. Nur dann ist sicher das das Lied in der richtigen Version und bester Qualität verfügbar sind. Ein Hinweis noch an alle “Hobbymusikanten”: Bitte denken Sie bei einer eingeben Zusammenstellung der Musik immer an die Soundqualität. Nicht alles was auf dem Laptop oder heimischer Anlage gut klingt, funktioniert auch auf einer Profi-Anlage für 150 und mehr Personen!

  2. eine kleine Auswahl an Lieblingssongs

    Bevor die Frage aufkommt…Nein es handelt sich nicht um die finale Playlist für Ihren Abend. Dafür ist der DJ zuständig. 😉 ABER, die Musik sollte natürlich zu Ihnen und Ihrem Geschmack passen. Daher helfen ein paar (ca.10) Titel um eine Abstimmung vorzunehmen und einen Einstieg in den Abend zu bekommen. Alles weitere wird sich dann sicher positiv entwickeln. Schließlich ist das Ergebnis einer guten Party immer dem guten Zusammenspiel zwischen DJ und Gästen zu verdanken.

  3. wenn möglich auch NoGo’s

    Eine Hochzeit ist immer eng verbunden mit viel Gefühl und positiven Eindrücken. Alles Negative, oder etwas was mit negativen Eindrücken verbunden ist, sollte an diesem Tag keinen Zugang haben. Auch Musik ist immer mit Emotion und Erinnerung verbunden. Manchmal ist es ein bestimmter Song der die persönliche Stimmung kippen lässt, der Grund hierfür kann so vielfältig sein wie das Leben selbst. Um hier keine Überraschungen zu erleben, wäre es auch gut solche “negative belegten” Songs zu kennen! Wenn Sie keine haben…um so besser.

  4. Telefonnummer des Trauzeugen (Zeremonienmeister)

    Alles braucht seine perfekte Vorbereitung und selbstverständlich ist das Brautpaar nicht immer bis ins Detail eingeweiht. Scheuen Sie sich daher nicht meine Telefonnummer an Ihre Trauzeugen weiterzugeben. Sie werden sicher gut einschätzen können wann musikalische/technische Unterstützung am Abend notwendig werden könnte.

  5. weitere ‘technische’ Details

    Normalerweise stehen die technischen Dinge immer ganz oben auf der Liste eines DJ’s, schliesslich helfen sie den Aufwand und die Kosten für Ihre Party besser bewerten zu können. Ich persönlich finde ein gemeinsames Gespräch immer hilfreicher für Alle, da so Erwartungen und Details besser erörtert werden können.

    Als Einstieg sind folgende Punkte wichtig:
    Kurzplanung (wann kommen die Gäste an, ob/wie findet der Empfang/Essen statt, wann beginnt der DJ, wer wird an diesem Abend die Organisation übernehmen), Anzahl Gäste, Raum- und Aufbauplanung (gut wäre ein Foto) Sicher sind noch weitere Themen zu erläutern, aber eine Hochzeit ist eben so individuell wie Sie. Lassen Sie uns Ihre Party ebenso individuell und persönlich abstimmen.

    Hier können Sie gern unverbindlich ein Angebot anfragen und schauen ob ‘wir’ zueinander passen.